NATURSCHUTZ wird in Kosel groß geschrieben

Bei natur-nahen Erholungssuchenden hat unsere schöne Gemeinde Kosel einen hohen Beliebtheitsgrad. Schon allein deswegen engagieren sich die Menschen in unserer Gemeinde in vielfältiger Weise für den Naturschutz.

Auf der Seite "Naturschutz" finden Sie Informationen über abgehaltene, laufenden und geplante Naturschutz-Aktion in der Gemeinde Kosel sowie im näheren Umkreis.

 

Infoportale zum Thema "Plastik in der Schlei"

Den aktuellen Sachstand mit Informationen zum Plastik in der Schlei finden Sie auf zwei extra hierfür eingerichteten Infoportalen, welche wir für Sie im Artikel verlinkt haben.

http://www.naturparkschlei.de/de/Aktuelles/Wasserqualitaet.php
Schleiinformations und Erlebniszentrum SIEZ e.V.

Maßnahmen des Kreises zur Reinigung der Schlei von Plastik  

Neuigkeiten

Warum Ackerkräuter so wichtig sind
Weiterlesen...

Warum Ackerkräuter so wichtig sind

08.07.2021

Unweltminister Jan Philipp Albrecht besucht bundesweit erfolgreiches Artenschutzprojekt auf dem Biohof Schoolbek in Kosel

Naturschutz 251

| Lena Soumpasis | Eckernförder Zeitung, shz.de
Kritik an Grünflächen-Projekt
Weiterlesen...

Kritik an Grünflächen-Projekt

06.05.2021

In Kosel wurde eine Wiese von der Firma „ecodots“ ökologisch aufgewertet – Anlieger Werner Paulsen hält das für fragwürdig

Naturschutz 399

| Dirk Steinmetz | Eckernförder Zeitung, shz.de
Muntjaks bleiben in Kosel
Weiterlesen...

Muntjaks bleiben in Kosel

20.03.2021

Einen Tag vor der geplanten Abholung der Tiere fanden das Landesamt und Halter Reinhard Jentzsch eine Lösung

Naturschutz 430

| Dirk Steinmetz | Eckernförder Zeitung, shz.de
Die Schlei birgt noch viele Geheimnisse
Weiterlesen...

Die Schlei birgt noch viele Geheimnisse

24.01.2021

Verein „Siez“ versucht, den Blick der Öffentlichkeit auf das Gewässer zu lenken / Welchen Einfluss haben Temperatur, Sauerstoffgehalt und Salzgehalt?> Infos zum Verein und den Vorhaben unter: www.schleiinfozentrum.de

Naturschutz 430 | 8

| Dirk Steinmetz | Eckernförder Zeitung, shz.de
„Alarmstufe-Rot-Tier“ aus Asien findet neues Zuhause bei Dr. Reinhard Jentzsch
Weiterlesen...

„Alarmstufe-Rot-Tier“ aus Asien findet neues Zuhause bei Dr. Reinhard Jentzsch

04.12.2020

Sieben der invasiven Tiere leben mittlerweile in Kosel in sicherer Gefangenschaft. Das Ministerium will zusätzlich die Böcke sterilisieren. – Quelle: https://www.shz.de/30501522 ©2020

Naturschutz 841 | 28

| Stefan Gerken | Eckernförder Zeitung, shz.de

1 / 10